Mehr Witze 

 

Witze Seite 10

 

Die Familie sitzt um den Tisch.
Der Papa ist stark erkältet.
Fragt die kleine Susi:
"Papa, sollen wir dir einen Promilletee kochen?"

"Warum wurde ihnen denn der Führerschein entzogen?"
" Ach, blöde Sache: Ich habe einen Geisterfahrer überholt!"

Frühmorgens erst kommt ein älterer Herr von der Pokerpartie nach Hause. An der Tür empfängt ihn die empörte Ehefrau mit heftigen Vorwürfen. "Brauchst dich gar nicht mehr aufzuregen", sagt der Ehemann, "pack deine Sachen, ich habe dich an einen Kumpel verloren." Ihr bleibt der Mund offen: "Wie kannst du nur so etwas schreckliches tun?" "Tja, war gar nicht so leicht, musste mit vier Assen passen."

Ein Bus ist gegen einen Baum geprallt. Der Polizist, der das Protokoll aufnimmt, fragt den Busfahrer: "Wie konnte das denn passieren?" "Keine Ahnung," erwidert der Busfahrer achselzuckend, "als es passierte, war ich gerade hinten beim Kassieren!!!"

Nach dem English-Test. Vicky zu ihrer Banknachbarin: "Ich hab ein leeres Blatt abgegeben. Mir ist keine einzige Vokabel eingefallen." Seufzt Susi: "Mir ging es genauso. Hoffentlich denkt die Lehrerin nicht, wir hätten voneinander abgeschrieben!!!"

Früher mussten die Schreiner auch die Leichen einsargen. Sagt der Chef zu den Gesellen: "Fahrt mal da-und-da hin, Ihr müsst einen einsargen..., nehmt aber den stotternden Stift mit, der soll dass auch mal lernen!" Bei dem Toten angekommen legen die beiden Gesellen die Leiche in den Sarg. Der Verstorbene hat aber noch eine ordentliche Latte stehen, so heftig, dass der Deckel nicht zugeht. "Hoo, Hoo", stottert der Stift. Da fällt ihm der Geselle ins Wort: "Sei ruhig, fass lieber mal mit an, wir drehen ihn auf die Seite!" Der Ständer aber reicht weit über die Sargkante hinaus und der Deckel geht immer noch nicht zu. "Hoo, Hoo", stottert der Stift wieder und der Geselle fällt ihm abermals ins Wort: "Halt endlich die Klappe, wir legen Ihn auf den Bauch"! Jetzt steht der Arsch so hoch, dass der Deckel immer noch nicht zugeht. "Hoo, Hoo", stottert der Stift wieder und der Geselle fällt ihm nochmals ins Wort: "Mann sei ruhig, ich muss überlegen..." Meint der andere Geselle: "Lass Ihn doch mal ausreden was er sagen will!" Sagt der Stift stotternd: "Hoo, Hoo, Hol ihm doch einen runter.....!"

Ein deutscher Tourist steigt in Zürich aus dem Zug, als ihn ein dringendes Bedürfnis überkommt. Er findet aber keine Toilette. Er geht vor den Bahnhof, sieht wie ein Mann an eine Mauer pinkelt, stellt sich daneben und verrichtet sein Geschäft. Im nächsten Moment legt sich die Hand eines Schweizer Polizisten auf seine Schulter: "Chömmet Sie mit zur Kantonswache. Sie sind verhaftet"! "Warum"? "Sie habed im fremden Ländli ans Müürli brünzlet". Der deutsche Tourist zeigt irritiert auf seinen Nachbarn neben sich. "Und der da"? "Ja der gehört zu uns, daas ischt unser Lockvögeli"!!

Ein Mann kommt zum Arzt und sagt: "Sie Herr Doktor, könnten Sie mal bei mir nachschauen, ich glaube, ich habe einen wahnsinnig kleinen Pimmel". Der Doktor bittet ihn, die Hosen herunter zu lassen und sieht, das er mit einem Gummiband einen Rollmops am Oberschenkel befestigt hat. Auf die Frage was das den soll erwidert der Patient: "Ja wissen Sie, wenn er schon so klein ist, soll er wenigstens stinken wie ein Grosser".

Fragt ein Kumpel den anderen:
"Hast du schon mal einen Italiener beim Sex gesehen?"
"Nein!"
"Dann fahr mal ne halbe Stunde früher als sonst nach Hause....!"

"Hast du deiner Frau schon mal die Meinung gesagt?"
"Klar! Soll ich dir die Narbe zeigen?"

Ein Österreicher im McDonalds:
"Ich hätt' gern a Hendl!"
Der Angestellte: "Sie meinen "Chicken"?"
Der Österreicher: "Naa, ned schicken - I iss es glei do!"

Zwei Österreicher nach der Fahrprüfung:
"Bist durchkemma...?"
"Naa!"
"Warum ned?"
"Vorm Kreisel ist "30" gstanden - Da bin i 30 x im Kreisel gfahrn."
"...Jo und, hostdi dabei verzöhlt...?"

Zwei Blondinen: "Ich glaube, mein Mann betrügt mich."
"Ja, ja - So sind die Kerle. Meinem traue ich auch nicht.
Wer weiss, ob die Kinder alle von ihm sind....?!"

Vater geht mit seinem geistig zurückgebliebenen Sohn im Park spazieren und versucht ihn zu unterhalten. Sie sprechen in Wiener Mundart. Vater: "Herbst ist's....." Sohn, stumpf vor sich hin murmelnd: "Herbst ist's." Vater: "Die Blattln falln von die Bäum...." Sohn: "Die Blattln falln von die Bäum." Vater: "Vögeln sieht man a kaane mehr......." Sohn: "Weil's die Bankerln wegg'räumt haben."

Ein junges Pärchen ist am Knutschen. Er: "Sag mal, würdest Du's ablehnen, wenn ich vorschlagen würde, die Nacht zusammen zu verbringen?" Sie: "So was hab ich noch nie getan." Er: "Was, Du bist noch Jungfrau?" Sie: "Nein, ich hab's noch nie abgelehnt"

Kommt ein kleines Mädchen in die Zoohandlung. Sie lächelt den Zoohändler an und sagt: "Ich möchte gern ein Kaninchen." Sagt der Zoohändler: "Möchtest Du dieses kleine süsse braune mit den grossen Augen oder dieses huschelige wuschelige flauschige weisse Kaninchen?" - "Ich denke, das ist meiner Python egal ..."

Unterhalten sich zwei Männer:
"Ich baue für meine Frau einen Stuhl."
"Und?"
"Bis auf das Elektrische bin ich fertig!"

Ein   Nein! Das ist keine russische Teemaschine sondern ein Mann aus dem Kosovo Kosovar kommt nach Zürich. Aufgeregt hält er den ersten Passanten an: Guten Tag Herr Schweizer, danke mich aufnehmen in schönen euer Land, und..." Der Andere unterbricht ihn: "Hei, hei, igh nix bini Schweizer, igh bini Italiener!" Der Kosovar geht weiter und spricht wenig später den Nächsten an: "Ah, danke Herr Schweizer, mich meine Famillie hierbringen..." Und wieder wird er unterbrochen: "Ey Mann, ich Türkisch bin ich!" Der Kosovar geht seines Weges und spricht wieder jemanden an: "Herr Schweizer ich Ihnen danke für Gastfreundschaft...." "Aber, du blind, du nix sehen das ich bin ich schwarz? Ich Kongolese, nix Schweizer." "Aber", fragt der Kosovar verzweifelt, "wo sind dann die Schweizer?" Der Kongolese sieht auf seine Uhr und antwortet: "Oh, die - die arbeiten alle noch bis mindestens 17 Uhr..."

Ein Wiener Obdachloser durchstöbert auf seiner täglichen Suche nach Nahrung die Wiener Mülltonnen. Dabei stösst er in einem Kübel auf einen zerbrochenen Spiegel und weicht erschrocken zurück: "Jössas, a Leich!". Er rennt zur nächsten Polizeistation und meldet: "I hob' a Leich' gfund'n, im dritt'n Mistküb'l beim Schwoazenbeagplotz, schaut's eich des on!" Die Polizei fährt sofort zum besagten Mistkübel, ein Beamter öffnet die Tonne, erbleicht und sagt: "Mei' Gott, des is jo ana' vo uns!" Der Polizist nimmt den Spiegel als Beweismittel mit, vergisst ihn in seiner Uniform. Abends dann daheim durchwühlt seine Tochter seine Jacke nach einer kleinen Taschengeldaufbesserung - findet den Spiegel, und ruft: "Mama, Mama, da Papa hot a Freindin!" Die Mutter eilt herbei und sieht sich den Spiegel an: "A' so a hässliche Sau!!!"

7 Uhr morgens. Der Ehemann kommt nach hause und findet die aufgebrachte Gattin im Flur.
Sie: Spät geworden was, Superman?
Er: Ich kann es dir erklären. Es tut mir leid Schatz aber ich war mit Kunden unterwegs....
Sie: .... und hast bis 7 Uhr die ganze Nacht lang rumdiskutiert, richtig Superman?
Er: Lass mich bitte ausreden, ich habe dafür einen neuen Kunden für die Firma akquiriert. Wir waren beim Italiener, haben fein gegessen....
Sie: ...und das bis 7 in der früh? Superman, für wie blöd hältst du mich eigentlich?
Er: Ja ich gebe zu, wir gingen anschliessend an der Bar was trinken, bis 3 Uhr...
Sie: ... jajaja Superman, bis 3 Uhr und was war danach bis 7, hä - Superman?
Er: Naja dann waren wir im Tanzlokal aber ich habe nur zugeguckt, langweilig war's jawohl und...
Sie: Schon gut Superman, du hast nur zugesehen und brav zugewartet, was soll ich sonst noch glauben? Superman?
Er: Lass mich bitte mal ausreden und hör zu... Wieso nennst du mich dauernd Superman???
Sie: Weil nur Superman die Unterhosen über den Hosen trägt....

Ich schreibe dies, weil es bei mir tatsächlich gewirkt hat. Indem ich dem einfachen Rat folgte, den ich in einem Artikel gelesen hatte, fand ich nun endlich meinen inneren Frieden. Im Artikel stand: "Um Inneren Frieden zu erhalten, musst Du alle Dinge beenden, die Du begonnen hast". Ich schaute also umher, um alle Dinge zu finden, die ich begonnen, aber nicht beendet hatte. Also, heute habe ich eine Flasche Weisswein, eine Flasche Rotwein, eine Flasche Baileys, eine grosse Schachtel Schokolade und einen halben Karton Bier beendet. Duh hascht jah kaine Aahnnnnung, wiii guut ich miech nnnun füühle. Ersäähl du dasch alllllen, fon deenen Du dasch Gefüühll haschd, dasch sie innerren Friedennnn nötich ham. Proscht ......

Heute Morgen war ich beim Bäcker. Ich war 5 Minuten im Laden drin. Als ich wieder raus kam, war da eine Politesse und schrieb gerade einen Strafzettel. Also ging ich zu ihr hin und sagte: "Hören Sie mal, ich war nur gerade beim Bäcker." Sie ignorierte mich und füllte den Strafzettel weiter aus. Das machte mich etwas wütend und ich wurde etwas unbeherrschter: "Hallo? Sind Sie taub, ich war nur gerade beim Bäcker!" Sie sah mich an und sagte: "Dafür kann ich nichts. Sie dürfen hier nicht parken und ausserdem sollten Sie sich etwas zurückhalten!" So langsam ging mir das auf den Zeiger... Also nannte ich sie eine blöde Schlampe und sagte ihr noch, wo sie sich ihren beschissenen Strafzettel hinstecken könnte. Da wurde die auf einmal richtig stinkig und faselte etwas von Anzeige und Nachspiel für mich. Ich habe ihr dann noch gesagt, sie sei die Prostituierte der Strassenverkehrsordnung und könne, wenn sie woanders anschaffen ginge, wesentlich mehr verdienen. Sie zog dann mit dem Hinweis auf die nun folgende Anzeige wegen Beleidigung von dannen. Mir war das egal......ich war ja zu Fuss da.

Eine Ente schwimmt auf dem Fluss rum und plärrt. Kommt ein Krokodil angeschwommen und fragt: "He, Entchen, wieso heulst du denn?" "Huhu, schluchz, ich weiss nicht, wer ich bin, ich weiss nicht, was ich bin ... heul, flenn." "Na du bist natürlich eine Ente", sagt das Krokodil, "schau doch, es ist ganz einfach: gelber Schnabel, Federn und Schwimmhäute zwischen den Zehen, eine Ente bist du!" "Oooh, toll, juhu, ich bin eine Ente" freut sich die Ente und fragt: "Aber sag mal, was bist denn du?" "Rate mal", sagt das Krokodil. "Tja", sagt die Ente, "dicker Schwanz, kurze Beine, grosse Klappe, Lederjacke, ... Türke?"

In einer Kneipe fragt er sie:
"Darf ich Sie hinterher vielleicht zum dinieren zu mir einladen?"
Darauf sie:
"Wollen wir vorher nicht lieber noch was kleines essen?"

"Liebling, wir haben verschlafen", schreckt die Ehefrau hoch. Der Mann wirft einen Blick auf den Wecker: "Er steht!" "Kommt nicht in Frage", wehrt sie ab. "Sonst bekommst du den Bus nicht mehr..."

Sie liegen nebeneinander im Bett, und er fragt:
"Woran denkst du?"
"An das gleiche wie du", haucht sie zurück.
"Prima, dann mach' mir auch eins. Aber bitte mit Schinken."

"Die Polizei sucht einen grossen blonden Mann um die dreissig, der Frauen belästigt", liest Frau Mueller ihrem Mann vor. Er: "Meinst Du wirklich, dass das der richtige Job für mich ist?"

Eine Familie sitzt am Esstisch und der Sohn fragt, ob er eine Frage stellen darf. Papa antwortet: "Ja natürlich, frage nur!" Der junge Mann fragt seinen Papa, "Papa wie viele Sorten von Brüsten gibt es?" Der Papa ist ein wenig überrascht, aber antwortet: "Ja mein Sohn, es gibt drei Sorten Brüste." "Mit 20 hat die Frau Brüste die wie Melonen sind, rund und fest. Zwischen 30 und 40 sind die Brüste wie Birnen, immer noch schön aber ein wenig hängend. ......und nach 50 sind die Brüste wie Zwiebeln." "Zwiebeln?" "Ja, wenn Du sie siehst, bringen sie Dich zum Weinen!"
Diese Ausführung bringt beide, Mutter und Tochter soweit, dass sie rot sehen, so dass die Tochter fragt: "Darf ich auch eine Frage stellen?" Mama, sag' mir, wie viele Sorten Penisse gibt es?" Mama ist etwas überrascht, aber dann sieht sie ihren Mann an und antwortet: "Ja meine Tochter, ein Mann geht durch drei Phasen. Mit 20 Jahren ist der Penis wie eine Eiche, stattlich und hart. Zwischen 30 und 40 ist der Penis wie eine Birke, flexibel aber zuverlässig. Nach 50 wird der Penis wie ein Weihnachtsbaum." "Wie ein Weihnachtsbaum?" "Ja, tot von der Wurzel her bis zur Spitze und die Kugeln hängen dort bloss noch zur Dekoration!"

John und Sean, wollen am Samstagabend einen trinken gehen. Als sie ihre Finanzen überprüfen, stellen sie fest, dass sie zusammen noch 50 Cent besitzen. Nicht genug für einen feuchtfröhlichen Abend. Plötzlich hat John eine Idee: Er geht mit den 50 Cent in eine Metzgerei und kauft eine Bockwurst. Sean will ihn gerade für total bescheuert erklären lassen, als dieser sagt: "Lass uns mal zusammen in ein Pub gehen. Wir bestellen zwei   1 Pint = etwa ½ Liter Pints. Wir trinken aus. Dann gehst Du vor mir auf die Knie, öffnest meinen Hosenschlitz und ziehst die Bockwurst, die ich in der Tasche habe, raus und nimmst sie in den Mund. Du wirst sehen, was passiert." Die beiden gehen also ins Pub, trinken zwei Pints, Sean geht vor dem anderen auf die Knie und fängt an, die Bockwurst in den Mund zu nehmen und daran zu lutschen. Der Wirt sieht das, ist total sauer: "Raus aus meinem Pub. Solche Sauereien dulde ich nicht in meinem Laden. Raus!! Und zwar sofort!!!!!" Die beiden gehen raus. John sagt: "Und? Haben wir bezahlt? - Nein!" Rein ins nächste Pub, 2 Pints, austrinken, Bockwurstnummer, sofortiger Rausschmiss. Wieder nichts bezahlt.... Nach 12 weiteren Pubs lallt Sean zu John: "Ich kann nicht mehr. Ersssens bin ich total besofffn. Und dann tun mir die Knie weh. Du kannst dir nicht vorstellen, wie mir die Knie weh tun." John antwortet: "Du und deine Knie. Was soll ich denn sagen? Ich hab vor sechs Pubs die scheiss Bockwurst verloren!!!"

Ich wusste gar nicht , dass sich meine fast 17 jährige Tochter auch für Gärten interessiert, bis ich heute folgenden Text auf ihrem Schreibtisch fand: Den kleinsten Garten der Welt haben Jungs! Eine Karotte, zwei Kartoffeln, etwas Petersilie und eine Megafreude, wenn mal ne Schnecke vorbei kommt!

 

 Witze   Toscana   Nach Oben