Mehr Witze 

 

Witze Seite 17

 

Sex mit Frauen ist eine heilige Sache: Zuerst wird sie angebetet,
dann aufs Kreuz gelegt und genagelt und zuletzt schreit sie: "Oh Gott ich komme...!"

Die Mutter ist in der Küche und kocht gerade, als sie lautes Geschrei aus dem Bad hört. Sie rennt hin und sieht, wie ihr Mann das Baby an den Ohren durch das Wasser zieht. Sie schreit entsetzt: "WAS SOLL DAS?!", Er: "Soll ich mir etwa die Hände verbrühen?"

Ein Mann sitzt im Theater. Kurz vor Beginn der Vorstellung muss er noch mal raus. Er irrt durch die leeren Gänge, findet aber keine Toilette. In seiner Verzweiflung pinkelt er in eine herumstehende Blumenvase, geht zurück in den Zuschauerraum und setzt sich wieder. Der Vorhang ist bereits aufgezogen, aber es ist niemand auf der Bühne. Er fragt seinen Nachbarn: "Na, war schon was?". Sagt der: "Ja, typisch Sartre - kommt einer rein, pinkelt in eine Vase und geht wieder raus..."

Bill Clinton schaut am Weihnachtsmorgen aus dem Fenster und traut seinen Augen nicht: Jemand hat direkt vor dem Weissen Haus die Botschaft "Bill ist eine Pfeife" in den Schnee gepinkelt. Clinton ist ausser sich und lässt sofort die Topagenten von FBI, CIA und NSA antreten, um den Schuldigen ausfindig zu machen. Fünf Stunden später kommt ein Sprecher der Agenten ins   Wurde zu Clintons Zeiten auch "Oral Office" gerufen! Oval Office und sagt: "Mr. Präsident, wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht." - "Zuerst die gute!" - "Mr. Präsident, wir haben den Urin analysiert und können mit 100-prozentiger Sicherheit sagen, dass es der Ihres Vizepräsidenten ist!" - "Wenn das eine gute Nachricht sein soll, was ist dann die schlechte?" - "Mr. Präsident, wir haben auch die Handschrift analysiert - es ist die von Hillary."

"Ötzi" gibt der Wissenschaft weiterhin Rätsel auf. Die Frage der Nationalität wird zur Zeit heftig diskutiert: Österreicher kann er nicht sein, denn es wurde Hirn gefunden. Italiener kann er auch keiner sein, er hatte Werkzeug dabei. Schweizer könnte er sein, weil er vom Gletscher überholt wurde. Aber er war wohl eher Deutscher, denn wer geht sonst mit Sandalen ins Hochgebirge?

Zwei Wanderer besteigen einen Berg. Kurz vor der Alm kommt ihnen ein Mann entgegen, der im Dauerlauf nach unten strebt. Sie fragen ihn, warum er es denn so eilig habe. Er hätte jetzt zwei Wochen lang die deftige Sennerin angemacht, und erst jetzt habe sie ihn erhört, allerdings unter der Bedingung, ein Verhüterli müsse er schon noch besorgen. Also sei er jetzt auf dem Weg nach unten. Der eine Wandersmann gibt ihm einen Rat: Dort an der Hütte liegt rechts neben dem Eingang ein Stein, den solle er hochheben, darunter liegt ein Verhüterli. Der Mann stürmt schon los, als ihn der Wandersmann zurückhält mit den Worten: "Aber wann'd fertig bist, legst'n wiadr zruck, der ghört nämlich dem Alpenverein..."

Ein Sheriff ist bekannt dafür, dass er in jeder Situation kühlen Kopf bewahrt und alles mit: "Das hätte schlimmer kommen können", kommentiert. Eines Tages werden in seinem Revier zwei Deputies zu einem Haus gerufen und finden dort einen Toten und eine Tote im Schlafzimmer. Schusswunden im Gesicht. Im Wohnzimmer liegt ein weiterer Toter, eine Knarre in der Hand, ein Loch im Schädel. "Ups, so wie die Sache hier aussieht, tippe ich auf Doppelmord aus Eifersucht mit anschliessendem Selbstmord." Der andere Deputy stimmt zu und schlägt eine Wette vor: "Ich wette, der Alte sagt gleich wieder es hätte schlimmer kommen können." Der andere geht darauf ein, denn er kann sich nichts schlimmeres vorstellen. Als der Sheriff eintrifft und sich umgesehen hat, meint er: "Doppelmord aus Eifersucht mit anschliessendem Selbstmord. Ganz sicher. Es hätte schlimmer kommen können." Der Verlierer wird sauer und fragt den Sheriff: "Was soll das, wieso hätte es schlimmer kommen können? Hier liegen drei Tote!" Darauf der Sheriff: "Wäre der Mann gestern um diese Zeit heimgekommen, dann würde ich jetzt im Schlafzimmer liegen..."

Die junge Referendarin hat Ihre erste Lehrprobe. Sie schreibt an die Tafel: "Im Herbst werden alle Blätter braun." Dann fordert Sie den kleinen Gerd auf, den Satz vorzulesen. Gerd stottert ein bisschen herum und liest schliesslich: "Mann, ist das ein steiler Zahn!" Die Referendarin schnappt nach Luft, wird rot und schickt Gerd vor die Tür. Beim Hinausgehen dreht sich Gerd zur Prüfungskommission um und sagt beleidigt: "Wenn Ihr mir noch einmal falsch vorsagt, dann gehe ich nie wieder zur Schule..."

Abraham steht auf der Strasse, schaut hoch zu einem Fenster im zweiten Stock und ruft: "Sarah, Sarah!" Das Fenster öffnet sich und Sarah antwortet: "Abraham, Du bist es! Was mecht' er mir sagen?" "Sarah, ist Dein Mann zu Haus?" "Nein", antwortet Sarah. Sagt Abraham: "Dann mach' auf! Ich komme hoch und wir machen Liebe!" "Bist meschugge?", sagt Sarah, "bin ich a kei' Hure nicht!" Abraham: "Wer spricht denn von bezahlen?"

Zwei Juden kommen in den Vatikan und wollen den Papst sprechen. Die Schweizer Garde fragt, ob es nicht auch möglich wäre, das schriftlich zu erledigen. Dies wird strikt verneint und erklärt, dass es sich um eine ganz private, wichtige Angelegenheit handele. Nach langer Diskussion werden sie beim Papst vorgelassen und der fragt sie, worum es sich bei dieser Angelegenheit handle. Darauf fragt ihn einer der beiden Juden: "Entschuldigen's mei Herr. Kennens a Jesus von Nazareth und seine Jünger, bittschön?" "Aber ja doch", erwidert der Papst erstaunt. "Da wäre noch eine unbezahlte Rechnung für ein Abendessen...!"

Jedem Mann ist es möglich, sich gleichzeitig auf zwei Dinge zu konzentrieren,
das weiss doch jedes Mädchen mit zu engem Pullover!

Eine Oma rast über die Strasse, Ein Polizist hält sie auf und meint zu Ihr: "Gnä Frau, sie sind aber schnell unterwegs." "Ja, 150 werdens schon gwesen sein." "Und haben sie auch was getrunken?" "Ja, ein paar Glaserln zviel warens sicher." "Na dann werd ma blasen müssen", meint der Polizist. Sagt die 70 jährige: "Ja blasen ist gut, denn die Beine krieg ich eh nicht mehr auseinander."

Warum haben Frauen vier Lippen?
Zwei um dumm zu quatschen und zwei zum Wiedergutmachen.

Ein Wiener geht ins Reisebüro. "Was können Sie mir anbieten?", fragt er. "Oh, wir hätten da ganz was Neues", sagt die Angestellte, "Safari im Burgenland!" "Hm", denkt der Wiener, "das klingt echt toll" Und so fährt er mit einer Schrotflinte bewaffnet ins Burgenland. Dort wartet schon ein Weidmann auf Ihn. Er begrüsst den Wiener und meint dann grimmig: "Sie sind zur Safari hier?" "Ja!", sagt der Wiener. "Ich muss sie leider enttäuschen", brummt der Weidmann, und zeigt auf einen Haufen Burgenländer, die bei einem Würstelstand stehen, "momentan ist Fütterungszeit, da ist das Jagen verboten!"

Ein Ami war zum ersten mal in der Schweiz. Er hat erfahren dass man »Glück gehabt« auch »Schwein gehabt« sagen kann. Als einmal der Chef seiner Firma einen Tanzabend veranstaltete, ging er hin. Da fragte der Chef: "Haben sie schon mit meiner Tochter getanzt?" Da gab der Ami stolz zur Antwort: "Nein dieses Schwein habe ich noch nicht gehabt!"

Ein Amerikaner, ein Deutscher und ein Tiroler sitzen in einer Tiroler Skihütte beisammen. Der Amerikaner bestellt ein Glas "Budweiser", trinkt es auf einen Zug aus, wirft das Glas in die Luft, zieht seinen Revolver und zerschiesst das Glas in tausend Scherben. "Wir haben in Amerika so viel Geld, wir trinken nie aus einem Glas zweimal!" Das kann sich der Deutsche nicht bieten lassen, bestellt ein Glas "Warsteiner", trinkt aus, wirft das Glas in die Luft, schnappt sich den Revolver des Amerikaners, zerschiesst das Glas und meint: "Wir haben in Deutschland so viele Gläser, wir trinken auch nie aus einem Glas zweimal!" Da bestellt sich der Tiroler ein Glas "Gösser", trinkt aus, nimmt die Pistole des Amerikaners, knallt den Deutschen ab, und meint: "Mir ham in Tirol so vü Deitsche, mir trinken nie mit oan zwoamol!"

Sagt der Sepp aus München: Des Englisch is a komische Sprache;
i hoast Ei, Ei hoast Eck, Eck hoast koaner und koaner hoast nobody!

Schilderung einer Abendveranstaltung im Schloss: "Wenn die Suppe so warm gewesen wäre wie der Wein, der Wein so alt wie das Huhn, das Huhn so knusprig wie das Hausmädchen und das Hausmädchen so willig wie die Hausherrin ... dann wäre es ein toller Abend gewesen".

Im Restaurant: "Also Herr Ober, ich nehme das mit Käse überbackende Rinderhack-Medaillon in Teighülle und dazu frittierte Kartoffelstäbchen an einer würzigen Tomatensosse!" Der Kellner nickt, dreht sich zur Küche und ruft: "Einmal Cheeseburger mit Pommes und Ketchup!"

"Hallo, du süsse Supermaus", schnauft der anonyme Anrufer ins Telefon, "Wenn du errätst, was ich hier in meiner Hand habe, dann kriegst du was davon ab." - "Hör zu", sagt die Dame am anderen Ende, "wenn du es in einer Hand halten kannst, bin ich nicht interessiert."

 

 Witze   Toscana   Nach Oben