Mehr Witze 

 

Witze Seite 50

 

Zwei Polizisten sitzen in ihrem Streifenwagen und observieren ein Haus. Aus Langeweile fragt der eine den anderen: "Wo geht eigentlich das ganze Licht hin, wenn man es aus macht?" Beide denken eine Weile nach, bis der eine sagt: "lch hab' da eine ldee!" Er steigt aus und kommt nach circa einer Stunde wieder und sagt: "lch habe die Lösung! Ich bin nach Hause gegangen, habe die Rolläden und Jalousien herunter gelassen, alle Ritzen und Fenster zugehängt und dann das Licht ausgemacht." "Und? Wo geht es nun hin?", fragt der andere. "ln den Kühlschrank!"

Ein Mann fährt mit seinem Fahrrad an einen See, um dort nackt zu baden. Als er aus dem Wasser steigt, sind jedoch all seine Klamotten gestohlen worden - nur das Handtuch hat der Dieb zurückgelassen. Also bindet er sich dieses um die Hüfte und fährt mit dem Fahrrad nach Hause. Auf dem Weg sieht er eine bildhübsche Anhalterin in einem kurzen Rock, und da er weiss, dass auf dieser Strasse kaum Autos fahren, bietet er ihr an, sie auf der Mittelstange mitzunehmen. Nach einer Weile sagt sie zu ihm: "Ich muss Ihnen gestehen, dass ich unter dem Rock nichts anhabe." Daraufhin sagt der Mann: "Und ich muss Ihnen gestehen, dass ich ein Damenfahrrad habe."

Nach 10 Jahren Dienstzeit geht das Hausmädchen zur Dame des Hauses, um nach einer Gehaltserhöhung zu fragen. Frau: "Und wie kommen sie darauf, dass sie eine Gehaltserhöhung verdienen?" Hausmädchen: "Dafür gibt es drei Gründe. Erstens: Ich kann besser kochen als sie." Frau: "Wer hat das denn behauptet?" Hausmädchen: "Ihr Mann." Frau: "Ok. Und der zweite Grund?" Hausmädchen: "Ich kann besser bügeln als sie." Frau: "Und wer hat das behauptet?" Hausmädchen: "Auch ihr Mann." Frau: "Gut." Hausmädchen: "Und drittens bin ich viel besser im Bett als sie." Frau: "Jetzt sagen sie nicht, dass das auch mein Mann behauptet hat!" Hausmädchen: "Nein, das hat der Poolboy gesagt." Frau: "Ok, wie viel mehr Geld hätten sie denn gerne?"

Zwei Blondinen in der Dusche: "Gib mir bitte dein Shampoo"
"Aber du hast doch selbst eins!"
"Ja, aber da steht drauf 'für trockenes Haar', aber die sind doch jetzt ganz nass..."

Er: "Frauen sind doch echt komisch! Ihr könnt gleichzeitig glücklich und unglücklich sein." Sie: "Das können Männer auch!" Er: "Dann erzähl doch mal etwas, was mich glücklich und unglücklich zugleich macht." Sie: "Von all deinen Freunden hast du den Längsten."

Als ein Ehepaar nach 20 Jahren Ehe eines Abends wieder einmal im Bett liegt, bemerkt die Frau, wie ihr Mann sie auf eine Weise berührt, wie er es schon lange nicht mehr getan hat. Seine Hände streicheln erst ihren Hals und beginnen dann ausgesprochen langsam an ihrem Körper herunterzuwandern. Während er sich Zentimeter für Zentimeter vorarbeitet, gerät sie in immer grössere Verzückung. Nachdem er an der Aussenseite ihrer Beine entlanggefahren ist, beginnt er, auf der Innenseite wieder hinaufzuwandern. Auf Höhe der Schenkel hält er jedoch inne, dreht sich von ihr weg und beginnt fern zu sehen. Sie ist inzwischen richtig in Fahrt gekommen und fragt ihn daher in der Hoffnung auf eine Fortsetzung mit lieblichem Tonfall: "Schatz, das war wunderbar. Wieso hast du aufgehört?" "Fernbedienung... du lagst drauf. Hab sie gefunden."

Ein Handwerker fällt bei einem Auftrag in einer Brauerei von seiner Leiter in ein riesiges Fass, das mit 30.000 Litern Bier gefüllt ist, und ertrinkt. Der Direktor der Brauerei spricht der Witwe sein Beileid aus und sichert ihr finanzielle Unterstützung zu. Die Witwe fragt den Direktor: "Hat mein Mann denn sehr gelitten?" Die Antwort des Direktors: "lch glaube nicht. Ihr Mann konnte immerhin noch drei Mal aus dem Fass klettern und zum pinkeln gehen."

Eine aufgebrachte Blondine betritt eine Werkstatt und sagt zum Mechaniker: "Sie müssen mir helfen, bitte! ich habe mich aus meinem Auto ausgesperrt, ich muss aber ganz schnell zu einem wichtigen Termin!" Der Mechaniker beruhigt sie und drückt ihr einen Draht in die Hand: "Tut mir leid, ich habe gerade viel zu tun. Versuchen Sie doch einfach mit diesem Draht selbst die Türe zu öffnen." Die Blondine nimmt den Draht und geht nach draussen. Eine halbe Stunde später kommt ein anderer Kunde zum Mechaniker und erzählt ihm lauthals lachend: "Du glaubst nicht, was ich draussen gesehen habe: Da steht eine Blondine neben ihrem Wagen und versucht die Türe mit einem Draht zu öffnen." Der Mechaniker meint darauf: "lch weiss, den Draht hat sie von mir. Aber was ist daran so lustig?" Der Kunde antwortet: "lm Auto sitzt aber eine zweite Blondine und sagt: 'Weiter links... weiter rechts..."

Bernd trifft in seinem Stammlokal eine attraktive Frau und sagt zu ihr: "Ich wäre durchaus bereit für eine Frau wie dich 36'000 €uro pro Jahr auszugeben." Die Frau ist begeistert und geht mit Bernd heim. 30 Minuten später hatten sie tollen Sex, und als er Befriedigt war, sagt er: "Hier hast du 2 €uro und 10 Cent - und jetzt raus mit dir!" Sie entgegnet: "Sag mal spinnst du? Erst versprichst du mir 36'000 €uro und jetzt?" "36'000 €uro im Jahr sind 3'000 €uro im Monat, das sind ca. 100 €uro pro Tag, das heisst 4 €uro 20 pro Stunde und du warst eine knappe halbe Stunde hier."

Albert und seine Frau Beate fuhren jedes Jahr zum grössten Jahrmarkt der Stadt und jedes Jahr sagte Albert: "Beate, ich möchte unbedingt mal mit dem Hubschrauber fliegen."Sie antwortete jedes Mal: "Ich weiss Albert, aber der Flug kostet 50 €uro. Und 50 €uro sind 50 €uro!" Dieses Jahr sagte Albert wieder: "Beate, ich bin jetzt schon 87 Jahre alt, wenn ich dieses Jahr nicht fliege, habe ich vielleicht nie wieder die Chance." Aber auch dieses Mal, sagte Beate: "Albert, das kostet 50 €uro! Und 50 €uro sind 50 €uro!" Der Hubschrauberpilot, der zufällig neben den Beiden stand, bekam das Gespräch mit und sagte: "lch mache euch einen Vorschlag. Ich lade euch beide zu einem Rundflug ein und wenn ihr beide ganz still seid, müsst ihr nichts zahlen. Falls doch, muss ich 50 €uro verlangen." Die Beiden willigten freudig ein und flogen los. Der Pilot flog sehr schnell und machte alle Tricks, die er konnte. Er nutzte jede Gelegenheit um ein waghalsiges Manöver zu fliegen, doch er hörte kein Wort. Nach der Landung drehte er sich zu Albert um und sagte: "Wow! Ich bin beeindruckt! Ich bin geflogen wie ein Irrer. Jeder hätte geschrien, aber ihr habt kein Wort gesagt!" Albert entgegnete: "Um ehrlich zu sein, ich hätte fast etwas gesagt als Beate hinausstürzte, aber wissen Sie, 50 €uro sind 50 €uro!"

Oma Hilde liegt im Sterben und sagt zu ihren Enkeln: "Ich vererbe euch die Farm. Dazu gehört die Villa, der Traktor, die Geräte, das Farmhaus, der Stall und so circa 30'000000 $." Einer der Enkel sagt: "Ach, Grossmutter, du bist zu grosszügig, ich wusste gar nicht, dass du eine Farm besitzt. Wo ist die denn?" Oma Hilde nimmt ihren letzten Atemzug und flüstert leise: "Facebook..."

Susi fragt ihren Vater: "Papa, kennst du den Unterschied zwischen dem Radio, dem Fernseher und einer Taschengelderhöhung?" Vater: "Nein." Susi: "Ganz einfach: Radio hört man, TV sieht man. Nur von der Taschengelderhöhung hört und sieht man nichts!"

Die Ehefrau vorwurfsvoll zu ihrem Gemahl: "Hubert, hast du vergessen, dass wir heute vierzig Jahre verheiratet sind?" Ehemann: "Aber nein, mein Liebling. Vergessen habe ich das nicht. Mittlerweile habe ich mich aber damit abgefunden!"

Ein Schotte liest im Wohnzimmer Zeitung. Alle paar Minuten schaltet er das Licht aus und dann wieder ein. "Was soll das?", fragt seine Frau. Brummelt er: "Umblättern kann ich auch im Dunkeln."

Herr Piepenbrink raunzt seine Frau an: "Jetzt hör doch endlich auf mit diesem ewigen Rumgemecker." Seine Frau ganz unschuldig: "Ich habe doch gar nichts gesagt." Piepenbrink: "Schon klar. Aber dein Gesicht spricht Bände!"

"Meine Frau ist waschechte Schottin", erzählt der frisch verheiratete Mann.
"Gestern hat sie das Wasser im Aquarium gewechselt, heute gibt's bei uns Fischsuppe."

"Bei dem Stromausfall gestern", erzählt Monika ihrer Freundin, "sass ich eine Stunde im Fahrstuhl fest." "Das ist ja noch gar nichts", kontert diese. "Ich musste den halben Tag auf der Rolltreppe ausharren."

Frau Blum auf dem Markt zum Fischverkäufer: "Ist der Zander auch ganz sicher noch frisch?" "Ehrensache, gnädige Frau", beteuert der Händler lächelnd. "Eine Mund-zu-Mund-Beatmung und er schwimmt wieder."

"Ich hätte gerne 29 Kakerlaken, 17 Spinnen und drei Ratten." Der Verkäufer: "Wozu brauchen Sie die denn?" "Ich ziehe um und laut Mietvertrag muss ich meine Wohnung so hinterlassen, wie ich sie vorgefunden habe..!"

Das frischgebackene Ehepaar geht mit den Eltern im Wald spazieren. Bald registriert die Mutter, dass das Paar immer weiter zurückbleibt, und schliesslich verschwindet... "Wo sind sie denn hin? Was machen sie nur?" Sagt der Vater ganz ruhig: "Nachkommen..!"

Entrüstet schimpft eine Zeugin auf der Anklagebank: "Fragen, Fragen, Fragen!
Wäre es nicht besser gewesen, Sie hätten sich vorher über den Fall informiert, Herr Richter?"

Ein Polizist hält auf seinem Pferd an einer roten Ampel. Er dreht sich zu einem kleinen Mädchen neben sich, die auf ihrem Fahrrad ebenfalls an der Ampel steht, und sagt: "Hat dir der Weihnachtsmann dieses neue Fahrrad geschenkt?" Sie antwortet: "Ja." "Gut.", sagt der Polizist. "Dann sag ihm, dass er dir nächstes Mal ein Fahrrad mit Rücklicht schenken soll." Er füllt einen Strafzettel über 15 Euro aus und händigt ihn ihr aus. Daraufhin schaut sie ihn an und sagt: "Sie haben da ja wirklich ein schönes Pferd. Hat ihnen das der Weihnachtsmann gebracht?" Der Polizist lächelt und antwortet: "Ja, das hat er." "Gut.", sagt das kleine Mädchen. "Dann sagen Sie ihm nächstes Mal, dass das Arschloch beim Pferd hinten sitzt, und nicht oben drauf."

In was für einer grässlichen und abscheulichen Welt leben wir eigentlich? Heute hat mir eine 18-Jährige Sex angeboten. lm Gegenzug sollte ich in allen sozialen Netzwerken die ich verwende, die Werbung eines neuen Allzweckreinigers posten. Selbstverständlich habe ich abgelehnt, denn es wäre einfach unmoralisch und mein Wille ist stark. Ebenso stark wie Axon, der flüssige Allzweckreiniger mit leistungsstarker Fettlöseformel. Den gibt es jetzt auch mit Lavendel- oder Zitronenduft.

Anfrage: Wir sind ein kleines Restaurant und suchen Musiker, die gelegentlich bei uns musizieren um bekannt zu werden. Wir können zwar keine Gage zahlen. aber wenn die Sache gut funktioniert und die Musik bei unseren Gästen gut ankommt, könnten wir an den Wochenenden auch Tanzveranstaltungen machen. Sollten Sie also daran interessiert sein, Ihre Musik bekannt zu machen, melden Sie sich bitte bei uns.
Antwort: Wir sind Musiker und wohnen in einem ziemlich grossen Haus. Wir suchen ein Restaurant, das gelegentlich bei uns Catering macht um bekannt zu werden. Bezahlen können wir nichts, aber wenn die Sache gut funktioniert und das Essen schmeckt, dann könnten wir das regelmässig machen. Es wäre bestimmt eine gute Reklame für Ihr Restaurant. Bitte, melden Sie sich bei uns.

 

 Witze   Toscana   Nach Oben